Modellbauwettbewerb 2008 / 2009

    

   


Ferrari 250 GTO
Angaben zum Modell: Maßstab 1:24 - Einzelteile 202 - Länge 180mm - Skill-Level 5

Der 250 GTO, der heute noch als einer der schönsten Ferraris überhaupt gilt, wurde mit dem Ziel entworfen, sich für private Zwecke zu eignen, gleichzeitig aber jedes Rennen in der Dreiliterklasse zu gewinnen. Die Karosserieform des Gran Turismo wurde aerodynamisch optimiert und resultierte in einer gelungenen Kombination aus Zweckdienlichkeit und Schönheit. Die Front des 250 GTO fiel insbesondere durch die drei Kühlungsöffnungen für den Motor mit 2953 ccm Hubraum auf. Die 250 stand für den Hubraum eines der 12 Zylinder des Motors, das "O" für omologato (= offiziell anerkannt), der Zulassung der FIA für GT-Klasse-Rennen. Der GTO, 1962 erstmalig vorgestellt, erreichte dank seines 300 PS starken Triebwerks und seiner guten Aerodynamik rund 280 km/h, von 0 auf 100 beschleunigte er in nur 5,6 Sekunden. Drei Jahre lang (1962, 1963 und 1964) dominierte der GTO unnachahmlich seine Rennklasse.


Die Teilnehmer:

Dix-Moritz Greese
dix-moritz@gmx.de

Christoph Frass
christoph.frass@gmx.de
Dirk Lindhorst
dirk.lindhorst@t-online.de

Am 31.11.2008 hat Dirk sein "Pracht"(!?)exemplar vollendet:

 

Modellbauwettbewerb Büssing 
Modellbauwettbewerb MIG 29
Modellbauwettbewerb NSU Kettenkrad
Modellbauwettbewerb Ölbohrinsel North Cormorant
Modellbauwettbewerb Ocean Liner Queen Mary 2

 

Zurck zu 3 Putt!